Tag Archives: Zambezi

Zu Gast bei der Gondwana Familie

Ein ganzes halbes Jahr bei der Gondwana Collection. Wo soll ich nur anfangen…? Als die Air Namibia Maschine Ende Februar auf namibischen Boden landete, hatte ich noch keine konkrete Vorstellung davon, was in den kommenden Wochen & Monaten auf mich zukommen würde. Da die Praktikantenstelle nicht ausgeschrieben war, hatte ich auch keine Stellenbeschreibung vorliegen, welche mein Tätigkeitsfeld eingrenzen würde. Rückblickend verstehe ich nun auch wieso das der Fall war. Es ist schlicht und ergreifend nicht möglich das alles in ein paar Zeilen festzuhalten. Ich kann mich noch lebhaft an meinen ersten Tag erinnern, an dem ich allen vorgestellt wurde und mir meine ersten Aufgaben zugeteilt wurden. Nun ist dieser Tag schon wieder über 5 Monate her. Die Zeit verging wirklich wie im Flug. Ich hatte die Möglichkeit in verschiedenen Abteilungen zu arbeiten und bei vielen unterschiedlichen Projekten mitzuwirken. Einen Großteil meiner Arbeit durfte ich in Eigenregie erledigen und konnte so auch viel neues lernen. Die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen hat mir wirklich Spaß gemacht und es gab immer irgendetwas zu tun. “Nur dumme Leute langweilen sich.” ist einer von Manni Goldbecks Lieblingssprüchen. Dahinter steckt eine Menge Wahrheit.

Da ich wirklich viel von Namibia sehen konnte (was ich nicht zuletzt Manni zu verdanken habe) werde ich nur auf ein paar Höhepunkte nennen. Die Hererohochzeit zählt auf jeden Fall zu einem dieser Höhepunkte.  3 Nächt im Busch campen, nebenher einen über 60 Jahre alten Mercedes reparieren, dem Kameramann hier und da aushelfen, um dann abends gemeinsam am Lagerfeuer den Tag ausklingen zu lassen.  Die einzigartigen Bräuche der Hereros und ihre Gastfreundschaft werden mir auf alle Fälle in Erinnerung bleiben.IMG_0619.JPG

Dann wäre da noch meine Zeit in der Sambesi-Region mit dem Ausflug zu den Victoriafällen, meine Wanderung im Fish River Canyon, die Nacht im Dune Star Camp und in Wegkruip. Ich kann mir kaum vorstellen, dass es mir bei einem anderen Praktikum möglich gewesen wäre ein Land so zu erleben.

IMG_0619.JPG

Ich kann meine nächste Reise nach Namibia kaum erwarten und freue mich auf jeden Fall schon!

Vielen Dank für die einmalige Zeit,

Benedikt.

Advertisements

Wie wäre es mit einem Game Drive?

Die Möglichkeiten an Aktivitäten die man in Namibia erleben kann sind schier unbegrenzt. Ein ganz besonderes Erlebnis und typisch für Namibia ist der sogenannte Game Drive. Dieser Game Drive ist ein wichtiger Bestandteil einer Safari, denn Safari bedeutet ganz einfach auf Suaheli Reise. So kann man zum Nachmittag die Lodge mit dem Game Drive Fahrzeug und Guide verlassen und anschließend einen wundervollen Sundowner in der Natur und Landschaft genießen. Die Fülle an verschiedenen Tieren, Flora & Fauna und Berichten über die traditionelle Lebensart der jeweiligen Stämme lädt zum Träumen ein. Während dem Game Drive der Namushasha River Lodge von Gondwana Collection kann man Nilpferde, Giraffen, Krokodile, Springböcke und vieles mehr entdecken. Das besondere ist, dass man im anliegenden Bwabwata National Park den Kwando River vom Boot aus erleben kann, und anschließend auch mit dem Jeep durch die wunderschöne Landschaft des Parks fahren kann. Die Guides geben einem zu dem entdeckten Game spannende Informationen.

Leopard Game Drive Namushasha River Lodge

Leopard Game Drive Namushasha River Lodge

Der Guide lächelt als er den Leopard erblickt, denn dieser Anblick ist selbst für einen erfahrenen Guide äußerst selten und besonders. Dieser junge Leopard hat gerade erst seine Mutter verlassen um seine ersten eigenen Schritte zu tun. Ab etwa 4 Jahren werden Leoparden zu Einzelgängern und suchen Ihr Glück wie hier z.B. in der atemberaubenden Sambesi Region, im Bwabwata National Park.

Game Drive Namushasha River Lodge

Game Drive Namushasha River Lodge

Der Wechsel vom Boot des Kwando River auf den Game Drive Jeep wird mit Hilfe der Guides der Namushasha River Lodge ein Kinderspiel.

In Kürze gibt es weitere aufregende Videos und Bilder der Game Drives und Touren, die gerade erst begonnen haben.