Die Küste der Robben

An der Küste Namibias befinden sich noch ewige, unberührte Weiten an denen die Tierwelt ungestört ist. An vielen Küstenabschnitten kann man kilometerweit fahren oder laufen ohne eine andere Menschenseele zu treffen. Ein paar Angler kreuzen ab und zu den Weg auf der Suche nach ihrem Spot. Doch am Cape Cross Robbenreservat tummeln sich nicht nur die ca. 250.000 Robben, sondern auch zahlreiche Besucher die die Robben einmal aus nächster Nähe betrachten wollen. Von Henties Bay sind es ca. 30 Minuten und von Swakopmund ca. 1h nach Cape Cross. Auf dem Weg dorthin kann man große Quarze und Salzkristalle am Straßenrand als Souvenir kaufen. Je näher man dem Park kommt je mehr wird man den starken Geruch wahrnehmen den die ca. 250.000 Roben verursachen.

Cape Cross

Cape Cross

Nichts für schwache Nasen aber es ist in jedem Falle wert sich einen Ruck zu geben und durch die Brutplätze der Robben auf dem eingezäunten Holzweg zu laufen. Auch der Lärm der Robben ist eindrucksvoll während man vor der Sandküste bis hinein ins offene Meer die Robben und ihre Jungen sehen kann. Bei dem Gemenge kann man auch die eine oder andere Zankerei beobachten.

Kreuz Kap Robben

Kreuz Kap Robben

Wer also in Swakopmund, Walvis oder Henties Bay ist oder gerade auf frischem Wege aus der Namib Wüste sollte einen kleinen Abstecher zu diesem sehenswerten Naturschauspiel machen und eine intakte Robbenkolonie bestaunen.

 

 

Advertisements

One thought on “Die Küste der Robben

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s